0

un nouveau
style de vie

4,8/5,0
Unübertroffene Kundenzufriedenheit
Persönlicher
Assistent

Besondere Tage - Befristete Dauer

Sonder-Rabatt auf 150 Möbel und Accessoires
Chesterfield Geschichte

Chesterfield Sofa ? das Ledersofa mit Charakter!

09/03/2018

Wenn Sie ein klassisches Möbelstück als Eye-Catcher wünschen, sind Sie mit einem Chesterfield-Sofa gut beraten!

Wenn Sie sich fragen, wie beziehe ich am besten Stellung mit einem klassichen Möbelstück, dann ist das Chersterfield Sofa eindeutig die richtige Entscheidung. Antike Möbel gibt es nämlich sowohl im traditionellem als auch im modernen Stil. Das kürzliche Comeback dieses besonderen Sofas lässt es zu einer beliebten Wahl in der breiten Reihe der heutigen Designermöbel werden.

Dank seinem auffälligen Erscheinungsbild zieht es die Aufmerksamkeit auf sich. Als kuscheliges Herzstück, welches jedem Raum einen Hauch von Wärme verleiht, wird es Ihre Gäste und Sie selbst auf eine ästhetische Art und Weise einladen, sich darauf niederzulassen. Das Chesterfield Sofa ist eine Ikone der britischen Möbelwelt und wird dies auch dank seiner Eleganz und Klasse weiterhin bleiben. Es gibt keine Zweifel daran, dass es ein zeitloser Einrichtungsgegenstand geworden ist, welches es geschafft hat sich gegen die verschiedenen Zeit- und Modetrends zu behaupten.

Die typischen Merkmale eines Chesterfield Sofas

Wie wird aus einem Sofa ein Chesterfield?

Im Gegenteil zu dem, was die meisten Menschen glauben, bezieht sich Chesterfield nicht auf eine Marke, sondern auf einen bestimmten Stil von Sofa. Eigentlich handelt es sich bei einem Chesterfield Sofa um eine tief geknöpfte Couch, die gewöhnlich mit Samt oder Leder gepolstert ist. Die Arme, die meistens beschlagen werden, und Rückenlehne sind so designt, dass sie dieselbe Höhe haben. Traditionellerweise werden sie mit Füßen gemacht, um sich etwas von dem Boden abzuheben.

Ein Chesterfield ist bekannt für seinen Stil, seine Qualität und seinen Ruhm. Das Sofa pflegt gewisse Gentleman Allüren und wurde deshalb schon an allen möglichen Schauplätzen, wie angesehenen Büros oder klassischen Bibliotheken, eingesetzt. Dennoch ist der Begriff selbst nicht ganz eindeutig definiert und variiert von Region zu Region. In Großbritannien versteht man unter einer "Chersterfield Suite" eine Garnitur, mit mindestens einem Sofakissen, auf der drei Personen Platz finden können. Im 20. Jahrhundert stand Chesterfield für jede Art von Couch oder Sitzmöbel. So ist es auch heute noch in Kanada und im Norden Kaliforniens, auch wenn der Ausdruck nicht mehr wirklich verwendet wird. Nichtsdestotrotz verbinden die meisten Menschen das oben beschriebene Sofa mit dem Wort Chesterfield. Heutzutage gibt es das Sofa in vielen verschiedenen Varianten, für jeden Einrichtungsstil. Egal ob der elegante, der boho shabby chic oder der eher einfache, schlichte Stil des industriellen Designs.

Das Chesterfield Sofa und seine Geschichte

Als eines der ältesten und wohl auch bekanntesten Sofas, ist es keine Überraschung, dass das Chesterfield Sofa als "König der Sofas" oder auch als "Mutter aller Sofas" bezeichnet wird. Dies verdankt es seiner unbestrittenen Eleganz, die zu einem angemessenen Preis verfügar ist. Viele haben versucht dieses sehr beliebte Sofa nachzumachen, aber nur wenige haben es geschafft.

Während einige behaupten, dass der Name nur übernommen wurde, behaupten Anekdoten andere Geschichten. Laut meherer Personen, die sich in diesem Bereich besonders gut auskennen, wurde das Sofa benannt nach Philip Stanhope, vierter Earl of Chesterfield (1764 - 1773). Dieser war ein bekannter Diplomat und Modeexperte seiner Zeit. Es wird behauptet, dass er es war, welcher das erste Chesterfield Ledersofa in Auftrag gegeben hat. Dieses Sofa soll die beschlagenen Arme und Rückenlehnen, die Lederpolsterung und die großen Kissen wie die Couches der heutigen Zeit gehabt haben. Der Ruf des Grafens als Herr mit Klasse und Geschmack für Eleganz, soll der Grund sein, warum das Sofa nach dem Grafen benannt wurde. Es wird auch behauptet, dass kurz nach der Herstellung des Originals, der Einsitzer-Sessel kreiert wurde um als Ergänzung zu der großen Dreistizer-Couch zu dienen.

Andere Experten behaupten, dass die Urspünge dieses mysteriösen Sofas in Kust und Literatur erst viel später auftauchen, was wiederum die Theorie wiederlegt, dass der Graf für die Herstellung dieses begehrten Sofas verantwortlich war. Andere Interpretationen wiederum stellen fest, dass sich "Chesterfield" auf die traditionelle Art des Knöpfens der Lederrückenstütze oder auch auf die Höhe der Sitzfläche im Verleich mit den Armen bezieht. Welche Geschichte auch immer wahr sein mag, das Chesterfield Sofa ist und bleibt dieselbe Ikone, die es auch vor hunderten von Jahren schon war.

Klassische Ledersofas ? beliebt wie nie

Die Beständigkeit des traditionellen Ledersofas

Trotz des hohen Alters traditionneller Ledersofas, so wie das Chesterfield Sofa eines ist, bleibt die Version mit dem klassischen braunen Leder so beliebt wie eh und je. Die Rückkehr des britischen Möbelstücks im letzten Jahrhundert, könnte auf mehrere Veranstaltungen und Designer zurückgeführt werden. Aber besonders könnte man das Wiederaufleben der Couch, in den letzten 50 Jahren, zurückführen, auf den britischen Designer Terrence Conran und seine Entscheidung, dieses Sofa zwischen den anderen eher moderenen Möbeln in seinen Geschäften, einzusetzen, um somit für eine gewisse Balance zu sorgen.

Abschließend kann also, mit gutem Wissen und Gewissen behauptet werden, dass ein Chesterfield Sofa ein außergewöhnliches Möbelstück mit viel geschichtlichem Hintergrund ist. Lassen Sie sich eine aufregende Geschichte zu Ihrem Sofa einfallen, während Sie Ihre Gäste in Ihrem Wohnzimmer, welches im typischen englischen Landhausstil gehalten ist, empfangen. Oder erzählen Sie die spannenden Abenteuer Ihres Hingucker-Sofas in Ihrem, im modernen Stil eingerichteten, Zuhause.

Assoziierte Produkte

Chesterfield Sofa Montaigu

Chesterfield Sofa Montaigu

1580 €

Sofa Dark Chesterfield

Sofa Dark Chesterfield

2985 €

Ihr mgt unsere artikel? folgt uns

Geheimtipps, Promotionen nur für Abonennten, Dekotipps... Schreiben Sie sich für unseren Newsletter ein und werden Sie Teil der PIB-Gemeinschaft. (Der Newsletter wird nur einmal pro Woche versandt. Wir geben Ihre Emailadresse nicht an Dritte weiter. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden.)

Sie mögen dieses Produkt ? Finden Sie online Artikel

Die Geschichte des industriellen Metalltisch

Designgeschichte - 13 Februar 2017

Vintage Barhocker: vom kleinen Sitz zur Stilikone

Designgeschichte - 14 Februar 2017

Wie viel wissen Sie über shabby chic Möbel?

Designgeschichte - 15 März 2017

Alvar Aalto: Eine finnische Ikone

Designgeschichte - 07 Dezember 2017

4,8/5,0
Unübertroffene Kundenzufriedenheit
Persönlicher
Assistent

Besondere Tage - Befristete Dauer

Sonder-Rabatt auf 150 Möbel und Accessoires