Antikmöbel

    Trendanalyse -

    Antikmöbel liegen voll im Trend

    Inhalt

    Habt ihr euch schon gefragt was es mit dem neuen Einrichtungstrend neu & alt auf sich hat? Der Reiz von vergangenen Tagen spiegelt sich in den Möbelstücken wieder und zaubert einen tollen Charm. Hier gehts zur Trendanalyse!

    Warum greifen immer mehr Leute zurück zu Antikmöbeln?

    Auf Grund der großen Massenangebote an Möbeln die es heutzutage gibt wird es immer wichtiger auf alte historische Möbel zurückzugreifen. Mit antiken Möbeln könnt ihr ein tolles Statement setzten und gleichzeitig einen vintage Touch in euer Interieur holen . Nicht nur die Schönheit zu alten Dingen beeindruckt in der heutigen Zeit, sondern auch die hochwertigen und künstlerische Verarbeitung von antiken Möbeln. Diese Präzision in der Verarbeitung antiker Möbelstücks ist wirklich etwas besonderes. Diese Möbelstücke haben eine Geschichte zu erzählen und sind oft Unikate. Es ist doch toll wenn man Möbelstücke von seinen Großeltern auch als Andenken in seine Einrichtung integrieren kann.

    Antike Lampe

    Was ist der Vorteil von Antikmöbeln?

    Antike Möbel bringen Charm und Wohnlichkeit in eure Wohnung. Wohnlicher werden Räume mit alten Holzmöbeln und tollen Schnitzereien. Desweiteren sind antike Möbel immer aus Naturmaterialien gefertigt und sind daher auch unbedenklich für die Gesundheit. Chemische Lacke und Schutzmittel kamen damals noch nicht zu Einsatz. Natürlich sind antike Möbel auch viel hochwertiger als neue Möbel und sind daher wertvoller. Sie können an Generationen weitergegeben werden und bleiben daher immer ein tolles Andenken. Im Vergleich zu modernen Möbeln haben antike Möbel viel mehr Charakter und erzählen gleichtzeitig eine Geschichte . Die Materialien, die damals verwendet wurden waren oft viel hochwertiger als was heutzutage so verwendet wird. Damals war es noch wichtig Möbel zu produzieren, die langlebig sind. Heutzutage tauscht man Möbel viel öfter aus und um, Langlebigkeit spielt daher nicht mehr so eine große Rolle.

    Antik Bilderrahmen

    Warum ist das jetzt noch mehr im Trend als zuvor?

    Heutzutage wird vorallem gerne gemischt. Das heißt antike Möbel mit modernen zu mischen. Das ist eigentlich ganz einfach ihr könnt immer ein antikes Möbelstück als Eye-catcher verwenden. Ganz toll schaut es aus wenn ihr zum Beispiel eine antike Kommode oder ein Fauteuil in einen modernen Wohnraum integriert . Dieser wertet dann eure ganze Einrichtung auf und bringt Eleganz und Qualität in euer Interieur. Es ist jetzt um so mehr ein Trend antike Möbel in sein Zuhause zu integrieren!

    Vintage Sessel

    Was macht den Charme von Antikmöbeln aus

    Der Charme der Vergangenheit wird in antiken Möbel wunderbar sichtbar. Kultur und Zeitgeist einer Epoche drücken sich in Möbeln aus und lassen in uns Bewunderung für die Kunstfertigkeit vergangener Zeiten aufleben. Wenn wir zum Beispiel auf einem antiken Tisch essen fühlen wir uns gleich mit der Vergangenheit verbunden. Bei antiken Möbeln handelt es sich um Möbelstücke die mindestens 100 Jahre alt sind . Da ist es vielleicht doch einmal eine gute Idee bei der Großmutter nachzufragen, ob sie nicht zufällig ein Möbelstück zum abgeben hat.

    Wohndesign

    Beliebte Designs

    Die häufigst verwendeten antiken Möbelstücke stammen aus der Biedermeier Zeit (1815-1848) und des Jugendstil (1895-1920). In den meisten Fällen handelt es sich bei antiken Möbeln um Exemplare, die höchstens auf das frühe 18. Jahrhundert zurückgehen . Bei den Biedermeier Möbeln gibt es Lyra-Motive und natürliche Maserungen der Funiere ansonsten gibt es nur wenig Deko. Verwendet werden vorallem heimische Hölzer wie Nussbaum, Kirsche und Birke. Vorallem die Biedermeier-Möbel lassen sich besonders gut mit modernen Möbeln mischen, da sie besonders schlicht sind. Daher wächst das Interesse an dieser Stilepoche vorallem heutzutage mehr und mehr. Aber auch im Jugendstil könnt ihr Einfachheit finden und die Möbel sind etwas moderner.

    Antik sessel

    Kann man Antikmöbeln mit modernen mischen?

    Antikes Mobiliar eignet sich hervorragend, um mit den Gegensätzen Alt und Neu zu spielen. Häufig findet es deswegen Verwendung als Stilmittel, um besondere Akzente zu setzen. Außerdem ist es mit antikem Mobiliar möglich, ganz persönliche Wohnräume zu schaffen, die sich klar von anderen unterscheiden . Es handelt sich meistens um Unikate, die sich von Massenprodukten abheben. Dabei muss es sich nicht einmal um original antike Möbel handeln, auch Reproduktionen können sehr hochwertig sein und manchmal kann sie nur ein ausgewiesener Experte von echtem Material unterscheiden. Aus diesen Gründen experimentieren viele Designer und Innenarchitekten mit dem Kontrast Alt und Neu. Insbesondere Biedermeier- und Jugendstil-Möbel erfreuen sich großer Beliebtheit, da sich damit nahtlos Antikes und Modernes miteinander arrangieren lassen.

    Langlebige Antikmöbel: immer ein Trend

    Antikmöbel vereinen Qualität und Langlebigkeit! Wenn ihr auf Langlebigkeit setzt dann kommt ihr an Antiquitäten nicht vorbei. Denn diese Möbelstücke haben schon lange bewiesen, dass sie bis zu mehreren Jahrhunderten halten können. Ihr könnt daher immer auf antike Möbel zurückgreifen und könnt sicher sei, dass ihr diese Möbel dann auch lange verwenden könnt.

    Beistelltisch vintage

    Merkmale von Antikmöbeln

    Vollendete Handwerkskunst und klare Linienführung sind eindeutige Merkmale von antiken Möbeln. Vor allem für den Biedermeier Stil gilt einfache Formen, flächige Fronten, heimische Obstbaum-Furniere (Kirsche, Birke und Nussbaumholz), natürliche Maserung und Lyra Motive. Insbesondere sind auch die konvexen und konkaven Formen der Möbel ein Merkmal .

    Was kann den antiken Charakter auslösen?

    Mit kleinen antiken Möbel kann man ganz einfach antike Akzente in sein zu Hause zaubern. Eine Kommde oder ein Sessel gemischt mit modernen Möbel ergibt ein wundervolles Gesamtbild. Natürlich kann man sein Zuhause auch ganz mit antiken Möbel gestalten, so wie es unsere Großmütter bei sich haben. Dieser Look ist auch sehr gemütlich und strahlt Charakter aus. Mein Favorit bleibt dennoch die Kombination aus alt und neu! Dieser Trend setzt sich in den letzten Jahren sehr stark durch und bleibt ein must-have.

    vintage leder sessel

    Der Trend von Antikmöbeln wird auch euch überzeugen und wird eurem Interieur einen tollen Charm verleihen. Dieser Trend nimmt immer mehr zu und kann bereits in vielen Zeitschriften bewundert werden. Lasst euch inspirieren und wagt den Schritt, ein altes Möbelstück auch in ein super modernes Zuhause zu integrieren. Um so mehr wird dieser dann zu einem totallen Hingucker!

    Bestseller

    #ProudofPIB

    • Tischlampen von PIB
    • Die skandinavische Sitzbank von PIB im Einsatz
    • Tassen und weiterer Zubehör von Ferm Living für das Frühstück
    • skandinavischer Couchtisch aus Marmor
    • skandinavisches TV-Möbel von PIB
    • PIB lädt sich in Ihr Badezimmer ein
    • industrielle Hocker mit einer Sitzfläche aus Leder
    • Aperitif rund um eine Tischplatte aus Massivholz
    • skandinavischer Spiegel von PIB, der sich leicht befestigen lässt
    Kontakt