030 9828 9444

  • Begrenzte Dauer: Lieferung auf dem gesamten Gelände ab 300€
  • Vintage Style für Ihr Interieur - Führender französischer Online-Anbieter
  • Neue Kollektion Frühjahr 2018
€ (eur)

    General -

    Was ist Samt? Die Geschichte hinter einem Luxusgut.

    Inhalt

    Samtstoff wurde besonders in den letzten Jahren sehr beliebt für die Verwendung von Möbeln. Neben dem schönen Aussehen und der Exklusivität gibt es einen großen geschichtlichen Hintergrund. Samt; ein Material, welches ungewöhnlich raffiniert wirkt und eine Atmosphäre von Reichtum und Königtum verbreitet. Aber was ist eigentlich Samt? Ist Samt natürlich oder synthetisch? Dieser heiß begehrte Stoff beschreibt eine besondere Art der Herstellung und ist für seinen Flor bekannt.

    Samtstoff: ein Ausdruck von Eleganz mit einer großen Geschichte.

    Die Theorie über die Herkunft von Samtstoff, ist nicht ganz klar und mit Sicherheit auch nicht leicht zu definieren. Samt Textilien haben zwar einen Bezug zu dem europäischen Adel, aber es wird angenommen, dass die wirkliche Herkunft aus den östlichen Regionen kommt. Samt ist ein Material, welches früher in der chinesischen Kultur aus Seide gewebt und als "Quirong Jin" bekannt war. Nichtsdestotrotz: neben den asiatischen Ländern war der Irak auch einer der ersten Erfinder und Hersteller dieses geliebten Materials. In Ägypten war Samt für Königtum bekannt und galt als Ausdruck von Eleganz und hohem Ansehen.

    Betrachten wir die östliche Kultur als den Ursprung dieser Textilie; als die europäischen Länder dieses hochwertige Luxusgut erblickten, begannen sie eine eigene Industrie für Die Herstellung von Samt aufzubauen. Das erste europäische Land war Italien und diese waren sehr erfolgreich im Samtgeschäft. Sie haben es sogar geschafft sechs Jahrhunderte lang der größte Samtproduzent weltweit zu bleiben, angefangen vom 12. bis einschließlich zum 18. Jahrhundert. Dies bedeutet, dass alle Länder in Europa von Italien als Lieferant für Samt abhängig waren. Die Nachfrage für Samt als Stoff für Kleidung oder Möbel war enorm, denn schon in dieser Zeit benutzten reiche Leute Samt für ihre Möbel und Kleidung, manchmal sogar für Tapeten. Wenn man so möchte, dann kann das 14. und 16. Jahrhundert die "goldene Zeit des Samts" genannt werden.

    Während der Renaissance wurde Samtstoff oft mit Materialien wie Metall oder Gold kombiniert, um die Kraft von Luxus und Reichtum auszudrücken und zu unterstreichen. Einer der größten Kunden im Samtgeschäft war zu diesen Zeiten die Kirche oder aber sehr wohlhabende Familien, die ein elegantes Interieur schaffen wollten, um ihren Wohlstand zu repräsentieren.

    Die Zeit verflog und die industrielle Revolution begann. In dieser Zeit gelang es den Produzenten, einen Weg zu finden, die Herstellung von Samtmaterial einfacher und schneller zu gestalten, was dazu führte, dass der Ausdruck von Luxus reduziert und als Folge dessen Samt für ein breiteres Publikum verfügbar gemacht wurde. Dennoch blieb die Verbindung mit Reichtum und königlichen Haushalten immer noch in den Köpfen der Gesellschaft verankert und der Stoff immer noch für die Erschaffung einer glamourösen Atmosphäre verwendet. In anderen Jahrzehnten, wie beispielsweise in den Sechzigern und den Siebzigern, beschrieb Samt genau den Glamour und Luxus, der während dieser Zeit in der Gesellschaft angestrebt wurde. Heutzutage kann Samt als echter Trendsetter bezeichnet werden und für viele Arten von Produkten wie Möbel, Kleidung, Wände, Teppiche usw. gebraucht werden.

    Velvet means royalty

    Wie man Samt in sein Interieur integrieren und mit welchen Materialien man es kombinieren kann!

    Wir alle lieben Samt, manche mehr als andere, aber seien wir mal ehrlich: Es bringt definitiv coole Glamour-vibes mit sich. Aber wie schafft man es, diesen speziellen Hingucker in den eigenen vier Wänden zu integrieren, ohne ihn zu massiv oder auffällig aussehen zu lassen?

    Zunächst einmal ist es immer Geschmackssache, wie man sein eigenes Interieur gestaltet. Es gibt jedoch Möglichkeiten, die als Präferenz der Gesellschaft angesehen werden können. Die Verwendung von Samt als Teil Ihres Interieurs bedeutet nicht nur, dass Sie möchten, dass Ihr Interieur schick und luxuriös aussieht, sondern auch komfortabel und Sie einen Ort wünschen, an dem Sie sich wie zu Hause fühlen können. Das weiche Finish verbreitet genau dieses Gefühl. Ein Gefühl des Wohlbefindens und die Möglichkeit sich zu entspannen und Ihre Gedanken zu sammeln.

    Meistens wird dieses Material in hellen und auffälligen Farben wie z.B. hellrosa, blau oder grün gewählt. Darüber hinaus kommt es oft in schlichten Formen und verbreitet durch seine warmen Farbtöne und weichen Oberflächen eine angenehme Atmosphäre. Besonders im Winter oder Herbst ist Samt ein beliebtes Material. Das muss aber nicht heißen, dass er auch nicht für den Frühling oder Sommer in Ihr Interieur passt. Aufgrund der schönen, auffälligen Farben wird es jedes Zimmer aufpeppen und positive Schwingungen verbreiten. Wenn Sie jedoch eher schlichte Farben bevorzugen, können Sie sich für einen beerenfarbenen Samtton, grauen Samt, marineblauen Samt oder sogar schwarzen Samt entscheiden. Dies könnte eventuell die Eleganz des Materials noch viel mehr untermalen.Aber wie kann man ein Möbelstück, das bereits so viel Glamour hervorbringt, kombinieren und dennoch eine harmonische Atmosphäre schaffen?

    Olson Curved Sofa

    Wenn Sie Samtstoff für Ihr Interieur wählen, gibt es viele Möglichkeiten, es zu kombinieren. Eine Kombi, die immer funktioniert und gern gewählt wird, sind beispielsweise goldene Accessoires mit Samt. Gold hat die gleiche Wirkung wie Samt, es sieht luxuriös aus und erinnert an ein Königshaus. Daher ist es immer eine gute Idee, ein paar goldene Accessoires mit Ihrem Samtsessel, Samtsofa oder Plüschkissen aus Samt zu kombinieren. Natürlich passen auch silberne Accessoires zum geliebten Stoff. Ein anderes Material, welches oft mit Samt kombiniert wird, ist Metall. Sie denken jetzt sicher: Ist das nicht ein absoluter Stilbruch? Auf keinen Fall! Der industrielle Touch von Metall ist genau das, was ein gesundes Gleichgewicht zwischen Glamour und Shabby Chic schafft. Im Ergebnis wird es den glamourösen Effekt ein wenig abkühlen und Ihrem Interieur eine entspanntere Atmosphäre verleihen.

    Wenn jedoch die glamouröse Stimmung genau das ist, wonach Sie suchen, können Sie auch Marmor in Kombination mit Samtmöbeln verwenden. Marmor hat fast die gleiche Wirkung wie Samt und Gold, es erinnert an Eleganz und Wohlstand.

    Was wir also gelernt haben ist, dass die Verwendung von Materialien mit dem gleichen Effekt immer eine gute Wahl ist, um die Wirkung von Samt zu unterstreichen. Wenn Sie eine schlichte Balance schaffen möchten, können Sie jedoch immer Glamour mit Industriedesign und shabby chic kombinieren.

    Samt blieb über Jahrzehnte trendy und dies wird sicher so bleiben. Wenn Sie sich nach diesem Artikel für ein Samtsofa oder einen Samtsessel interessieren, können Sie immer unser schönes Team um Rat fragen.

    Large Viela velvet sofa

    Bestseller

    #ProudofPIB

    • Tischlampen von PIB
    • Die skandinavische Sitzbank von PIB im Einsatz
    • Tassen und weiterer Zubehör von Ferm Living für das Frühstück
    • skandinavischer Couchtisch aus Marmor
    • skandinavisches TV-Möbel von PIB
    • PIB lädt sich in Ihr Badezimmer ein
    • industrielle Hocker mit einer Sitzfläche aus Leder
    • Aperitif rund um eine Tischplatte aus Massivholz
    • skandinavischer Spiegel von PIB, der sich leicht befestigen lässt
    Zum Anfang der Seite
    Kontakt