Deckenleuchte Jieldé Augustin 24 cm

    Designgeschichte -

    Jieldé Lampen

    Inhalt

    Diese französische industrielle Leuchten die von Jean-Louis Domecq entworfen wurden sind extrem robust und dennoch sehr elegant. Sie besitzen eine einzigartige Mechanik die es Ihnen ermöglicht jeden Teil Ihres Raumes perfekt zu beleuchten. Desweiteren haben sie auch eine wunderschöne Gestalt die jeden Raum verschönert.

    Jielde Leuchten: industrielles Design aus Frankreich

    Der industrielle Einrichtungsstil hebt sich von den anderen Einrichtungsstilen deutlich ab. Der Begriff Industrie-Design bezieht sich auf Produkte für industrielle Zwecke. Es ist ein relativ neuer Stil, seine Ursprünge werden zu Beginn des 20. Jahrhunderts vermutet. Aufgrund der Urbanisierung sind viele Leute vom Land in die Stadt gezogen um dort in Fabriken zu arbeiten. Diese Fabriken wurden dann in der 2. industriellen Revolution aufgelassen und in Niedriglohnländer wie Asien verlagert. Diese alten Fabriken wurden dann zu Wohnviertel umgewandelt. Typisch für den Stil sind die unbehandelten Wände und die rustikalen Möbel. Die Lampen Jieldé passen sehr gut zum industriellen Einrichtungsstil da sie sehr schlicht sind und durch ihre tolle Konstruktion extrem praktisch sind.

    Hintergrund zu Jieldé Lampen

    Die Jieldé Lampen sind klassische französische Arbeitsleuchten aus den 50er Jahren. Die Geschichte der Lampen begann mit Jean-Louis Domecqs der auf der Suche nach der optimalen Lampe für seine Werkstatt erfolglos blieb. Er entschloss sich in den 1950er Jahren dazu seine eigene Lampe zu konstruieren, die den hohen Anforderungen in Funktion sowie Robustheit entspricht. Somit war die Lampe Jieldé geschaffen! Jean-Louis Domecqs entwickelte Gelenke die Schleifkontakten im Inneren haben und daher die Arme und die Lichtquelle völlig frei verstellt werden kann. Die Verkabelung ist innerhalb der Lampe verarbeitet und es muss daher keine Rücksicht auf sonstige Verkabelung genommen werden. Die Gelenke und der halbkugelförmige Reflektorschirm mit Haltebügel sind die charakteristischen Eigenschaften dieser Lampen Jieldé. Diese Gestalt wurde später zu einer der beliebtesten Klassiker des französischen industriellen Einrichtungsstils.Die Leuchten wurden 1955 zu einem großen Erfolg und unter dem Firmennamen "Jieldé" verkauft. Der Name Jieldé basiert auf dem Namen des Erfinders Jean-Louis Domecqs (seine Initialien JLD). Die Lampen werden heute noch Hand gefertigt und von einem Familienbetrieb in Lyon hergestellt. Jede einzelne dieser Lampen besitzt eine Plakette mit Nummer welche sie als Einzelstück und Original kennzeichnet.

    Büroleuchte Jieldé Signal Stehleuchte Jieldé loft vespa grün

    Unterschiedliche Modelle von Jieldé Lampen

    Es gibt 3 verschiedene Modelle von Jieldé Lampen: Loft, Signal und die normalen Hängeleuchten. Die Leuchte Signal ist die größte von den Jieldé Lampen und kann als Stehlampe im Wohnzimmer oder Schlafzimmer verwendet werden. Wohingegen die Lampe Loft sich sehr gut als Tischlampe im Arbeitszimmer macht. Die Hängeleuchten können hingegen sehr gut in einem Vorraum oder einem Wohnzimmer verwendet werden. Die Hängeleuchten bringen viel Licht in Ihr zu Hause und können als Hauptlichtquelle verwendet werden. Die Hängelampen von Jieldé gibt es in ganz vielen verschiedenen Farben, die Ihr zu Hause erstrahlen lassen. Die farbigen Lampen bringen pep in Ihr zu Hause und dekorieren gleichzeitig in wunderschön glänzenden Farben.

    Der Mechanismus der Jieldé Lampen

    Die Jieldé Lampen können verbogen werden und in jede Richtung gedreht werden, so wie Sie es gerade brauchen. Da die Kabel in der Lampe drinnen verarbeitet sind ist die Lampe nicht nur super praktisch sondern auch sehr elegant. Der Fassung des Lampenkopfes ist aus Porzellan und der Lampenkopf ist 360° drehbar. Diese Mechanik der Lampen Jieldé ist einzigartig und wird auch Sie überzeugen! Die Lampe verarbeitet die besten Materialien um Ihnen die best mögliche Beleuchtung für Ihr zu Hause zu ermöglichen.

    Büroleuchte Jieldé Signal elfenbeinfarben Jieldé Wandleuchte Aquamarin

    Traditionelle Fertigungsweise und künstlerische Einzigartigkeit

    Noch heute werden die Lampen von Jieldé komplett im französischen Lyon hergestellt, mit aufwendigen Methoden und viel Handarbeit. Die ursprüngliche Fertigungsweise wurde beibehalten, um die einzigartige Qualität und Gestaltung der Leuchten zu garantierten. Jede Lampe wird durchnummeriert und so als einzigartiges Kunstwerk markiert. So stehen Leuchten von Jieldé für zeitloses und funktionelles Industrie-Design aus Qualitätsherstellung und begeistern seit mehr als sechzig Jahren zahlreiche Kunden. Jede Lampe ist ein Einzelstück. Der Lampenkopf der Jieldé ist um 360° drehbar.

    Die Jieldé Leuchten von Heute

    Die Signal Tischleuchte ist ein perfekter Ausdruck dieses Jieldé Design-Konzepts und direkter Nachfolger der ursprünglichen von Jean-Louis Domecq entworfenen Lampe: Sie wird vollständig aus Metall gefertigt und ist somit überaus robust, dabei aber dennoch elegant. Die Fassung besteht aus Porzellan. Für die hohe Qualität steht auch, dass alle Verbindungen für die Stromversorgung im Innenleben der Leuchte versteckt sind und das Design auf diese Weise umso mehr betont wird. Genau wie vom Gründer konzipiert, ist der Arm der Signal Leuchte schwenkbar, um das Licht genau dorthin zu lenken, wo es gerade benötigt wird. Die Jieldé wurde 1950 von dem Franzosen Jean- Louis Domecq entworfen und ist ein Klassiker, der sich in jedem Raum durch das besondere Design hervorhebt.

    Bestseller

    #ProudofPIB

    • Tischlampen von PIB
    • Die skandinavische Sitzbank von PIB im Einsatz
    • Tassen und weiterer Zubehör von Ferm Living für das Frühstück
    • skandinavischer Couchtisch aus Marmor
    • skandinavisches TV-Möbel von PIB
    • PIB lädt sich in Ihr Badezimmer ein
    • industrielle Hocker mit einer Sitzfläche aus Leder
    • Aperitif rund um eine Tischplatte aus Massivholz
    • skandinavischer Spiegel von PIB, der sich leicht befestigen lässt
    Kontakt