0

un nouveau
style de vie

4,8/5,0Unübertroffene Kundenzufriedenheit
Persönlicher
Assistent

Inspirations
Tage

Profitieren Sie von außergewöhnlichen AngebotenSolange der Vorrat reicht
coin lecture

7 Ideen für eine gemütliche Leseecke zu Hause

Artikel veröffentlicht am 24/11/2022

Kombinieren Sie einen bequemen Sessel, ein schönes Bücherregal und sorgfältig ausgewählte Deko-Accessoires, um eine Leseecke einzurichten, in der Sie Stunden verbringen können.

Ob Sie nun ein echter Bücherwurm oder ein gelegentlicher Leser sind, es ist immer schön, sich mit einem Buch in einer ruhigen Oase einen Moment der Entspannung zu gönnen. Kleine oder große Räume können durchaus stilvoll gestaltet werden, um eine trendige Leseecke zu Hause einzurichten. Wichtig ist nur, dass Sie einen Ort wählen, an dem Sie sich wohlfühlen. Hier sind also 7 Ideen, die Ihnen helfen, eine gemütliche Leseecke zu Hause einzurichten.

Gemütliche Leseecke

1. Das Wohnzimmer, um eine gemütliche Leseecke einzurichten

Das Wohnzimmer ist ideal, um eine gemütliche Leseecke im Haus einzurichten. Stellen Sie beispielsweise in der Nähe eines Kamins eine Liege, ein Sofa, einen Hocker oder auch einen hübschen Sessel mit Plaids und Kissen auf, die zur übrigen Inneneinrichtung passen, um einen kuscheligen Raum zu schaffen. Sie können Ihre Leseecke auch in der Nähe eines Fensters einrichten. Dieser Standort ist hervorragend geeignet, damit Sie das natürliche Licht nutzen können, vor allem, wenn das Fenster nach Süden ausgerichtet ist. Auch hier reichen ein Sessel und ein Beistelltisch aus, um eine Tasse heiße Schokolade, Tee oder Kaffee zu trinken oder einfach nur Ihr Buch abzulegen. Zögern Sie nicht, auch einen Teppich auszulegen, damit Ihre Füße warm bleiben und Sie es noch bequemer haben. Wenn Sie ein Bücherregal in Ihrem Wohnzimmer haben, können Sie sich auch eine kleine Ecke in der Nähe einrichten, in der Sie Ihre Romane, Zeitschriften usw. lesen. Manche Bücherregale haben Nischen zwischen zwei Regalen, die Sie mit großen Kissen oder maßgefertigten Matratzen ausstatten können.

Leseecke im Wohnzimmer

2. Eine Leseecke im Schlafzimmer einrichten

Ob für ein Kind oder einen Erwachsenen, eine Leseecke im Schlafzimmer ist optimal, um abzuschalten oder zur Ruhe zu kommen. Wenn der Raum groß ist, ist eine Sitzbank in der Nähe eines Bücherregals ideal. Bei einem Kinderzimmer sollten Sie darauf achten, dass die Möbel auf die Höhe des Kindes abgestimmt sind. In einem großen Raum können Sie auch eine Trennwand einziehen, um die Leseecke vom Schlafbereich abzutrennen. Wenn der Raum kleiner ist, können Sie Ihre Bücher auch als Kopfteil des Bettes verwenden. Auf geraden Regalen oder in verschiedenen geometrischen Formen angeordnet, werden Ihre Bücher den Rest Ihrer Inneneinrichtung auf elegante Weise unterstreichen. Dazu noch eine hübsche, ausreichend helle Lampe in einem Orangeton auf Ihrem Nachttisch - fertig!

3. Eine Leseecke unter der Treppe

Der Raum unter der Treppe bleibt oft ungenutzt. Dabei ist er eine wunderbare Möglichkeit, eine gemütliche Leseecke einzurichten. Erwachsene können sich hier wohlfühlen, aber auch Jugendliche und Kinder lieben es, sich hier zu verstecken. Um ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Romane, Comics und Mangas zu lesen oder für die Schule zu lernen, können Sie ein paar kleine Regale aufstellen, aber auch eine Isomatte, dicke Rückenkissen und eine passende Zusatzbeleuchtung. So können Sie sicher sein, dass Sie aus diesem ungenutzten Raum ein richtiges Kuschelnest für Erwachsene und ein geheimes Versteck für die Kleinen machen, die ihn mit Sicherheit lieben werden.

Leseecke unter der Treppe

4. Eine Leseecke im Zwischengeschoss

Auch wenn das Zwischengeschoss oft als Durchgangsraum genutzt wird, kann es eine große und schöne Büchersammlung beherbergen. So können Sie große Bücherregale aufstellen oder ihre Bücher in einem oder mehreren niedrigen Möbeln aufbewahren, je nachdem, wie viel Platz zur Verfügung steht. Wenn das Zwischengeschoss nicht sehr groß ist, können Sie es auch mit mobilen Möbeln ausstatten. Ein Möbelstück auf Rollen, in das Sie eine Sitzbank und Schubladen integrieren können, ist zum Beispiel perfekt, um Platz zu sparen und eine gemütliche Leseecke einzurichten. In einem größeren Raum, wenn Sie genügend Platz haben, ist ein von der Decke hängender Sessel in der Nähe eines Bücherregals ideal, um für die Dauer einer Lektüre in eine andere Welt zu flüchten.

5. Ein ganzer Raum zum Lesen

Wenn Ihr Haus oder Ihre Wohnung es zulässt, sollten Sie statt einer Leseecke lieber groß denken und einen ganzen Raum einrichten, der Ihrer Leidenschaft gewidmet ist. Stellen Sie dort ein großes Bücherregal an der Wand auf, in dem Sie alle Ihre Bücher nach Belieben aufbewahren können. Und wenn Ihr Haus es zulässt, warum nicht eine Öffnung in der Decke anbringen, um einen natürlichen Lichtschacht zu schaffen, den Sie stundenlang nutzen können? Wenn Sie dann noch ein bequemes Sofa mit passenden Kissen, einen Couchtisch und ein paar Bilderrahmen hinzufügen, werden Sie Ihre Leseecke gar nicht mehr verlassen wollen.

Private Bibliothek

6. Eine Leseecke im Wintergarten

Umgeben von Fenstern und Erkern mit Blick nach draußen ist der Wintergarten im Haus ein idealer Raum, um eine gemütliche Leseecke einzurichten, vor allem, wenn der Blick nach draußen atemberaubend ist. Um einen Moment der Ruhe in Kombination mit dem Vergnügen des Lesens zu genießen, stellen Sie eine Bank, eine Liege oder einen großen Sessel auf. Fügen Sie eine Decke oder ein Plaid sowie Kissen hinzu, die zur Dekoration passen, und tauchen Sie in Ihre Lektüre ein, während Sie die Vegetation im Auge behalten.

Leseecke auf der Veranda

7. Der Balkon, ideal für eine gemütliche Leseecke

Sowohl in der Sonne im Winter (je nachdem, in welcher Region Sie wohnen) als auch im Sommer kann sich ein Balkon als perfekte Leseecke erweisen. Er bietet nicht nur die Möglichkeit, für ein paar Minuten oder Stunden aus der Wohnung zu entfliehen, sondern auch den Blick nach draußen, Vogelgezwitscher usw. zu genießen. Eine Bank eignet sich hervorragend zum Sitzen oder Liegen, während Sie lesen. Ein Beistelltisch in der Nähe, auf dem Sie Getränke, Ihr Buch oder Ihr Smartphone ablegen können, ist ebenfalls sehr praktisch.

Abschließend sei gesagt: Egal, welchen Ort Sie für die Einrichtung Ihrer Leseecke wählen, wichtig ist, dass es sich um einen Raum handelt, in dem Sie sich wohlfühlen, und dass die Beleuchtung angemessen ist. Mit Kissen, Plaids oder Decken können Sie sich zwar gemütlich einkuscheln, aber zögern Sie nicht, Teppiche hinzuzufügen, um Ihre Leseecke abzugrenzen und eine entspannte Atmosphäre zu schaffen. Sie können auch eine oder mehrere Grünpflanzen, ein Bild, Kerzen oder auch ätherische Öle hinzufügen, um eine noch entspannendere Atmosphäre zu schaffen.

Ihr mgt unsere artikel? folgt uns

Geheimtipps, Promotionen nur für Abonennten, Dekotipps... Schreiben Sie sich für unseren Newsletter ein und werden Sie Teil der PIB-Gemeinschaft. (Der Newsletter wird nur einmal pro Woche versandt. Wir geben Ihre Emailadresse nicht an Dritte weiter. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden.)

Sie mögen dieses Produkt ? Finden Sie online Artikel

4,8/5,0Unübertroffene Kundenzufriedenheit
Persönlicher
Assistent

Inspirations
Tage

Profitieren Sie von außergewöhnlichen AngebotenSolange der Vorrat reicht